1. Kontakt

  2. Eigentümer der Anlage
    1. Anrede

Fäkalschlammabfuhr

Abfuhr des Fäkalschlamms 

Der Wasserverband Bersenbrück übernimmt in Eigenregie die Abfuhr von Kleinkläranlagen und Sammelgruben die Abfuhr des Fäkalschlamms. Die Abfuhr wird in den Samtgemeinden Artland, Bersenbrück, Fürstenau und Neuenkirchen ausgeführt.

Die Anmeldung zur Leerung der Anlagen und Sammelgruben kann während der Geschäftszeiten von Montag bis Donnerstag zwischen 7.15 Uhr und 16.00 Uhr und Freitag zwischen 7.15 Uhr und 12.45 Uhr unter der Telefonnummer  05439-94060 mitgeteilt werden. 


Abrechnung der Fäkalschlammabfuhr
Die Abrechnung der Fäkalschlammsbfuhr erfolgt für den Eigentümer über die Verwaltung Abwasser des Wasserverbandes Bersenbrück (Tel.:05439-9406-26). Der Wasserverband gibt die Kosten, die durch die Abfuhr entstehen, zuzüglich eines geringen Zuschlages zur Deckung der anfallenden Personal- und Abwasserreinigungskosten, weiter.

 

Kosten der Fäkalschlammabfuhr

Für die Kunden gestalten sich die Kosten bei der Entleerung von Kleinkläranlagen und abflusslosen Gruben in den Samtgemeinden Artland, Bersenbrück, Fürstenau und Neuenkirchen seit dem 01.01.2016 folgendermaßen:


1. Fäkalschlamm
- Anfahrtspauschale je Anlage:  79,00 €
- Grundpreis Abfuhr je Anlage bis 3 m³:  63,00 €
- über 3 m³ Abfuhr je m³: 21,00 €
- Zuschlag für Notentleerung / Einzelabfuhr:  72,00 €
- Zuschlag für Einsätze an Wochenenden, Feiertagen sowie an Werktagen  

  während der Zeit von 18.00 Uhr bis 6.00 Uhr:  117,00 €


2. Abwasser aus Sammelgruben und Abwasserbehältern
- Anfahrtspauschale je Anlage:  79,00 €
- Grundpreis Abfuhr je Anlage bis 3 m³:  41,00 €
- über 3 m³ Abfuhr je m³:  13,80 €
- Zuschlag für Notentleerung / Einzelabfuhr:  72,00 €
- Zuschlag für Einsätze an Wochenenden, Feiertagen sowie an Werktagen

  während der Zeit von 18.00 Uhr bis 6.00 Uhr:  122,00 €

 

 

Schriftgröße: AA+A++
Seitenbild